kurse:hundeschule_gruppentraining_anti-giftkoeder-training

Dein Hund ist gut von Fressbarem abrufbar, außer…?

Dein Hund würde alles fressen - und tut das manchmal auch?

Du merkst, dass Nachlaufen und Schimpfen dazu führen, dass dein Hund Fressbares umso schneller hinunterschlingt?

Dann haben wir den richtigen Kurs für dich.

Wenn der Hund ein undefinierbares Etwas im Gebüsch aufgenommen hat, kommen schnell Sorgen auf. War das ein harmloses Stück Brot oder Verdorbenes, dessen Genuss Bauchschmerzen bedeutet? Kann mein futtersensibler Hund die nächste allergische Reaktion erwarten? Oder - war es gar ein Giftköder? Immer wieder werden, auch in der Stadt Salzburg, Giftköder gemeldet. Neben dem regelmäßigen Checken von Giftköderwarnmeldern hilft es hier am besten, wenn ich mir sicher sein kann, dass mein Hund Gefundenes liegen lässt.

Hundetraining kann viel mehr als „aus!“. Der Anti-Giftköder-Kurs gliedert sich in sechs Teile:

Wissen, worauf es ankommt - wie schaffen wir gute Vorraussetzungen? Welche Details in der Körpersprache helfen uns beim Erkennen von Gefahren? Wie können wir unsere Hunde an schwierigen Verleitungen optimal unterstützen?

Wie erkennen wir Gefahren und wenden sie ab? Was ist im Notfall zu tun?

Impulskontrolle in Perfektion - hier lernt dein Hund in vielfältigen Übungen, vor Verleitungen zu stoppen und sich abrufen zu lassen.

Diese Leistung an der Verleitung ist wohl die beeindruckendste. Dein Hund lernt, dir Fressbares anzuzeigen. So kannst du entscheiden, was damit zu tun ist - liegen lassen, wegwerfen oder dem Tierarzt zur Analyse übergeben.

Wenn dein Hund doch mal etwas ins Maul nimmt: Ausspucken als zuverlässiges Notfallsignal. Auch anwendbar, wenn dein geliebter Lederschuh oder das Stofftier des Kindes sich ins Hundemaul verirrt.

Gemeinsamer Spaziergang mit Verleitungen am Wegesrand

Auf Anfrage bei besonders schweren Fällen auch im Einzel- statt im Gruppentraining möglich.


Umfang: 6 Kursstunden

Kosten: € 200,-

Start:

Teilnehmende Teams: max. 5

Extras: FairBindungs-Package: Clicker, Leckerlis, Trainingsmappe mit allen Anleitungen, Gutschein für eine reduzierte Einzelstunde (nicht nur für „Härtefelle“)